Stadt Röttingen (Druckversion)
info

Die Eingewöhnung

Die Eingewöhnungszeit besteht aus zwei Teilen. Zum einen dem Eingewöhnungsgespräch, welches mit Eltern und gegebenenfalls auch dem Kind zusammen stattfindet und der Eingewöhnungszeit, in der sich Mutter oder Vater und das Kind in der Einrichtung befinden.

In unserer Einrichtung gewöhnen wir die Kinder nach dem "Berliner Modell" ein. Die Eingewöhnung umfasst ca. drei Wochen – kann aber je nach Kind auch kürzer oder länger verlaufen. Dies gestaltet sich von Kind zu Kind individuell. Ein kontinuierlicher Ablauf erleichtert das Eingewöhnen des Kindes. Bitte planen Sie vor Ihrem Arbeitsbeginn genug Zeit für die Eingewöhnung ein. Die Erfahrung zeigt, dass die Eingewöhnung schneller verläuft, wenn man unter keinem Zeitdruck steht. Außerdem sollten die Pausen zwischen dem Krippenbesuch nicht zu lange sein und zum Beispiel nicht von einem Urlaub unterbrochen werden.

Die gemeinsame Zeit in der Gruppe gibt den Eltern einen Einblick in unsere Arbeit mit den Kindern. Bei weiteren Fragen, können Sie sich gerne an die Gruppenleitung oder Kindergartenleitung wenden.

Ansprechpartnerin

Bei weiteren Fragen können Sie gerne Frau Gerda Rhein kontaktieren.

09338 1516

http://www.kindergarten-roettingen.de/index.php?id=506